KINDER, JUGENDLICHE

Wann sollte eine erste Untersuchung bei einem Kieferorthopäden erfolgen?

Frühestens wenn alle Milchzähne durchgebrochen sind, kann eine erste Beurteilung vorgenommen werden. Erste Behandlungen können zu diesem Zeitpunkt ausnahmsweise angezeigt sein.

Grundsätzlich sollte eine Beurteilung einer Behandlungsnotwendigkeit zwischen sieben und zehn Jahren stattfinden.

Beim wachsenden Patienten können durch Beeinflussung des Wachstums erstaunliche Fehlstellungen korrigiert werden, weshalb die meisten Therapien normalerweise in diesem Altersabschnitt durchgeführt werden.

Die Wachstumsbeeinflussung braucht allerdings Zeit (Monate bis Jahre) und konsequentes Tragen der verordneten Apparaturen.

Es gibt Fehlstellungen bei denen das Abwarten erlaubt ist, sich bei anderen jedoch sehr schlecht auswirkt. Dies zu beurteilen, sollte dem Spezialisten überlassen werden.